2.Advent

Tageslesungen
Jes 11,1-10 | Röm 15,4-9 | Mt 3,1-12.

In jenen Tagen trat Johannes der Täufer auf und verkündete in der Wüste von Judäa: Kehrt um! Denn das Himmelreich ist nahe. Er war es, von dem der Prophet Jesaja gesagt hat: Eine Stimme ruft in der Wüste: Bereitet dem Herrn den Weg! Ebnet ihm die Straßen! Mt 3,1-3

Weg in der Wüste Negev (c) Wilfried Schumacher

Es geht darum, die bequemen, aber irreführenden Wege aufzugeben, die Wege der Götzen dieser Welt: Erfolg um jeden Preis, Macht auf Kosten der Schwächsten, Durst nach Reichtümern, Vergnügen um jeden Preis. Und stattdessen den Weg für den Herrn öffnen, der kommt: er nimmt unsere Freiheit nicht weg, sondern schenkt uns das wahre Glück.
Papst Franziskus

Jedes Tal soll erhöht werden, und jeden Berg und Hügel macht tief, das Krumme gerade und die unebenen Stellen glatt. (Händel Messiah Nr.3.)

(c) Wilfried Schumacher