Fest der Taufe Jesu: Von Gott geliebt!

Tageslesungen
Jes 42, 5a.1-4.6-7 | Apg 10, 34-38 | Mt 3, 13-17

Zu dieser Zeit kam Jesus von Galiläa an den Jordan zu Johannes, um sich von ihm taufen zu lassen. (Mt 3,13)

Weihnachten ist vorbei. Die Könige sind heimgezogen, Herodes ist gestorben, die Hirten kennen die Ereignisse nur mehr von den Erzählungen der Alten, Maria und Josef haben sich mittlerweile in Nazareth niedergelassen und führen dort ein rechtschaffenes Leben. Heute begegnet uns der erwachsene Jesus in der Liturgie.

Auch wir haben uns wieder dem Alltag zugewandt: Arbeit, Arztbesuche, Geschäftliches, ein neues Kalenderjahr hat begonnen. – Die Karnevalisten haben schon ihr Prinzenpaar oder Dreigestirn proklamiert. Was bleibt von Weihnachten? Was nehmen wir mit?

Das heutige Fest der Taufe des Herrn ist wie eine Zusammenfassung der letzten Wochen, ein großer Schlussakkord und zugleich wie eine Ouvertüre:

(c) Wilfried Schumacher

Die Weihnachtszeit ist vorbei. Gerne begleite ich Sie auch weiterhin mit dem WortzumTag. In der Fastenzeit wieder täglich. Mit einer Gabe von 5 € helfen Sie bei der Finanzierung der Webseite! Auf der Unterstützer-Seite finden Sie Näheres und eine PayPal-Button für Ihre Überweisung.Danke

Kommen Sie mit mir und miteinander ins Gespräch

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.