Mittwoch nach dem 2.Fastensonntag

Steh auf und iss! Sonst ist der Weg zu weit für dich.
1 Kön 19,7



Dem Propheten Elija reicht es. Er hat sich mit aller Kraft für die Sache Gottes eingesetzt. Und jetzt trachtet ihm die Königin nach dem Leben. „Basta“, es ist genug. Er will nicht mehr. Unter einem Ginsterstrauch in der Wüste will er nur noch sterben. Da kommt ein Engel bringt ihm etwas zu essen, rührt ihn an und macht ihm klar: es ist noch keine Zeit zum Sterben. Gott hat noch etwas vor mit Dir!
Basta – es ist genug, es reicht – das kennt jeder und jede. Irgendwann geht es nicht mehr. Und dann geschieht es nicht selten, dass ein Engel kommt – ein Engel mit einem Menschengesicht.

Die Frage am Abend: Ich nehme die Engel dankbar wahr, die meinen Weg bisher gekreuzt haben.

(c) Wilfried Schumacher

Kommen Sie mit mir und miteinander ins Gespräch

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.