Dienstag nach dem 5.Fastensonntag

Die Schriftgelehrten, die von Jerusalem herabgekommen waren, sagten: Er ist von Beelzebul besessen; mit Hilfe des Herrschers der Dämonen treibt er die Dämonen aus.
Mk 3,22


„Er ist besessen!“ – das macht Angst; die Dynamik der Sünde nimmt Fahrt auf. „Der Vorwurf der Besessenheit ist ein Fundamentalangriff auf die Sendung Jesu“ (Martin Ebner). Angst zu schüren, unterstützt die Gegner Jesu in ihrer Absicht. Er ist………/ sie ist……… – wer kennt sie nicht die schlechten Attribute, die wir manchmal dem/der Anderen zuschreiben?

Wie wichtig ist es, das Herz zur Fürsorge, zur Wertschätzung von Menschen und Dingen zu erziehen.
Papst Franziskus

(c) Wilfried Schumacher

Kommen Sie mit mir und miteinander ins Gespräch

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.