Freitag in der 4.Adventswoche – Heiliger Abend

Ärgere Dich nicht darüber, dass der Rosenstrauch Dornen trägt, sondern freue Dich darüber, dass der Dornenstrauch Rosen trägt. (Arabisches Sprichwort)

Wir sind fast am Ziel unseres gemeinsamen Weges. Die letzten Stunden der Festvorbereitung sind angebrochen. Reicht die Zeit noch für ein paar ruhige Minuten? Vielleicht mit der Musik. O komm, o komm Emmanuel“ heißt der Text des Liedes. Er spricht von der Sehnsucht des Volkes Israel. Welche Sehnsucht trage ich in meinem Herzen? Welche Sehnsucht verbinde ich mit dem Fest? Gibt es Dornen, die in den letzten Wochen zu Rosen geworden sind?

5 Minuten dauert dieses Stück. Nehmen Sie sich die Zeit – trotz aller Vorbereitungen.

„Teile dein Weihnachten“

Adveniat ist es besonders an Weihnachten ein Anliegen, dass diejenigen nicht vergessen werden, denen es ohnehin nicht gut geht. Die Corona-Krise hat die Menschen in Lateinamerika schwer getroffen, noch mehr Eltern als vorher müssen mit ansehen wie ihre Kinder abends hungrig ins Bett gehen. Lasst uns all das, was wir uns und unseren Lieben an Weihnachten gönnen, auch ein wenig mit den armen Familien in Lateinamerika teilen und in Gedanken bei ihnen sein! Jetzt teilen.

(c) Wilfried Schumacher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.